• 1

Aktivierung und Vermittlung schwerbehinderter Menschen im SGB II Leistungsbezug

Mit einer besonderen Maßnahme richtet sich der IFD an schwerbehinderte Menschen, die Leistungen nach dem SGB II beziehen (Arbeitslosengeld II) und an Menschen, die von der Agentur für Arbeit einem schwerbehinderten Menschen gleichgestellt sind. Im Auftrag der proArbeit-Jobcenter beraten wir Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mit dem Ziel der Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt.

Die Maßnahme besteht aus bis zu drei Modulen und umfasst einen Zeitraum von 6 bis 12 Monaten. Die Module finden als individuelle Einzelmaßnahmen statt. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Wir bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern:

  • individuelle Beratung und Unterstützung, mit dem Ziel der Vermittlung in den Arbeitsmarkt
  • Aufarbeitung der beruflichen Fähigkeiten und Entdecken neuer Berufschancen
  • Erstellen individueller Bewerbungsunterlagen und Verbesserung der Bewerbungsstrategien
  • Nachbetreuung nach Arbeitsaufnahme zur Stabilisierung des Arbeitsverhältnisses
  • Klärung der Vermittelbarkeit und bei Bedarf die Einbeziehung von Alternativen, die eine Teilhabe am Arbeitsleben ermöglichen können

Die Beauftragung erfolgt über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS), der beim Amt proArbeit ausgestellt wird.

Drucken

     

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote findest Du auf unserer Karriere-Website.

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Do: 08:00 - 16:00 Uhr
Fr: 08:00 - 13:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.