• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Präses Annette Kurschus wiedergewählt

Synode bestätigt leitende Theologin für zweite Amtszeit

Die Diakonie Stiftung Salem gratuliert Annette Kurschus zur Wiederwahl als Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW). Bei der Synode der EKvW ist Annette Kurschus für eine zweite Amtszeit als leitende Theologin der Landeskirche bestätigt worden. Mit 149 von 160 Stimmen wählte die Synode die seit 2012 amtierende Präses für eine weitere Amtszeit von acht Jahren.

Annette Kurschus, in Rotenburg an der Fulda geboren, studierte ab 1983 in Bonn, Marburg, Münster und Wuppertal. Nach dem Vikariat wirkte sie zwölf Jahre lang als Gemeindepfarrerin im Kirchenkreis Siegen, dessen Synode sie 2005 zur Superintendentin wählte. Im November 2011 wurde sie von der westfälischen Landessynode zur Präses (Leitenden Theologin) der EKvW gewählt und trat dieses Amt im März 2012 an. Seit 2015 ist sie Mitglied des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und dessen stellvertretende Vorsitzende.

 

Drucken

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote findest Du auf unserer Karriere-Website.

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Do: 08:00 - 16:00 Uhr
Fr: 08:00 - 13:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.