• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Guter Start in die Pflegeausbildung

Das Team der Bewerbertage erläutert die neue Ausbildungsordnung
Pflegeakademie-Leiterin Ursula Kocs (2. von links) und Gernot Kurtz (rechts), Referent Altenpflege bei der Diakonie Stiftung Salem, informierten die angehenden Auszubildenden beim Bewerbertag über die neue Ausbildungsordnung.

Diakonie Stiftung Salem gestaltet Bewerbertage für angehende Pflegefachkräfte

Ziel der Bewerbertage der Diakonie Stiftung Salem war es, angehenden Pflegefachkräften einen guten Start in die Ausbildung zu ermöglichen. Der Geschäftsbereich Pflege & Leben der Diakonie Stiftung Salem hat die Bewerbertage gemeinsam mit der Evangelischen Pflegeakademie ins Leben gerufen. Der Vorteil: An einem Tag können sich Bewerberinnen und Bewerber sowohl bei ihrem potenziellen Ausbildungsunternehmen als auch bei ihrer Berufsschule vorstellen. „Wir erleichtern den Schülerinnen und Schülern den Zugang zur Ausbildung“, erklärt Gernot Kurtz, der als Referent Altenpflege den Bewerbungsprozess für die Diakonie Stiftung Salem koordiniert. „Anders als beim normalen Bewerbungsverfahren müssen sich angehende Pflegefachkräfte nicht getrennt bei Arbeitgeber und Pflegeakademie bewerben“, so Kurtz weiter. Für die angehenden Auszubildenden fällt damit ein stressiges Bewerbungsgespräch weg.

Außerdem hätten die Bewerbertage für angehende Auszubildende den Vorteil, dass sie Arbeitgeber und Lehrkräfte der Pflegeakademie in einem Termin schon vor Ausbildungsstart kennenlernen können, berichtet Gernot Kurtz. Und auch die Schule kann sich schon vorab ein Bild der künftigen Schülerinnen und Schüler machen. Dafür gibt es auf dem Bewerbertag eine Reihe von Übungen für die angehenden Auszubildenden, in denen sie wichtige Fähigkeiten für den Pflegeberuf zeigen sollen. Diese Eignungsprüfung durchlaufen alle Bewerberinnen und Bewerber bei der Pflegeakademie. Für die Ausbildung bei der Diakonie Stiftung Salem ist der Test aber künftig Schulaufnahmeprüfung und Bewerbungsgespräch in einem. „Wir wollen zum Beispiel wissen, wie die angehenden Auszubildenden im Team arbeiten“, erklärt Gernot Kurtz. Dafür beschreiben die künftigen Pflegeschülerinnen und -schüler beispielsweise Bilder mit verschiedenen Situationen aus der Pflegepraxis und präsentieren ihre Ergebnisse gemeinsam. Bei den Bewerbertagen erhalten die angehenden Auszubildenden aber auch alle Informationen zum Ausbildungsverlauf, zu Praktika, Prüfungen und Urlaubszeiten aus einer Hand. Angehende Auszubildende haben so einen transparenten und einfachen Zugang in die Pflegeausbildung.

Die enge Abstimmung zwischen Ausbildungsträger und Pflegeakademie hat mit dem Start der generalistischen Pflegeausbildung nochmals an Bedeutung gewonnen. Daher führt die Diakonie Stiftung Salem mit den Bewerbertagen ein neues Bewerbungsverfahren passend zum Start des neuen Ausbildungsganges ein. Die generalistische Pflegeausbildung hat 2020 die Ausbildungsgänge zum Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger beziehungsweise zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger ersetzt. An der Evangelischen Pflegeakademie erwerben Absolventen zukünftig den Abschluss als Pflegefachmann oder Pflegefachfrau, der europaweit anerkannt ist.         

Drucken

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote findest Du auf unserer Karriere-Website.

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Do: 08:00 - 16:00 Uhr
Fr: 08:00 - 13:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.