• 1

Ambulant flexible Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien

Hilfe und Beratung in der Familie

Wenn  Kinder, Jugendliche und deren Eltern in anhaltend schwierige Situationen geraten, können ambulant unterstützende Hilfen zur Entzerrung, Klärung oder Verbesserung der familiären Konflikte beitragen.

Ein breit gefächertes Angebot flexibler erzieherischer Hilfen, die direkt im jeweiligen Familiensystem ansetzen, bietet der Arbeitsbereich "Lichtblick – flexible Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien". 

Unter dem Begriff „Ambulante Familienpflege“ bietet die Diakonie außerdem Unterstützung in der Haushaltsführung und Kinderbetreuung an, wenn Eltern ihre Aufgaben z. B. aufgrund einer Krankheit vorübergehend nicht allein erfüllen können.

Weiterhin hält die Mindener Diakonie diverse Pädagogische Hilfen für hörgeschädigte Kinder, Jugendliche und Familien bereit.

Allen Hilfen gemeinsam ist der aufsuchende Charakter. Das heißt, die Mitarbeitenden kommen in der Regel ins Haus bzw. an den gemeinsam vereinbarten Ort und unterstützen, fördern und begleiten darin alltagspraktische, erzieherische oder soziale Kompetenzen auszubauen (oder zu stärken).

Ambulante Hilfen können wenige Wochen oder Monate dauern oder langfristig eingesetzt sein.  Auch kann die Hilfe aus nur wenigen Besuchen bestehen oder aber hoch intensiv sein. Mal sind die Eltern die Hauptpersonen in der Hilfe, mal die Jugendlichen. Besondere Hilfestellungen werden im Tandem von erzieherischer und haushaltsunterstützender Hilfen ermöglicht.

Eine Kostenbeteiligung der Hilfeempfänger für die ambulanten Hilfen erfolgt in der Regel nicht, da die Hilfen durch die örtlichen Jugendämter und Sozialämter genehmigt und finanziert werden.

 

Drucken

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok