Gottesdienste zum Osterfest

Herzliche Einladung!

Zu zwei besonderen Gottesdiensten lädt die Diakonie Stiftung Salem am Ostersonntag, den 21. April ein. Bereits ab 6:00 Uhr beginnt die Feier der Osternacht in der noch dunklen Auferstehungskirche, Kuhlenstraße 82. „Ganz anschaulich werden wir erleben, wie das Osterlicht in die Dunkelheit unserer Welt hinein strahlt“, sagt Pfarrer Thomas Lunkenheimer, der die Osternacht gemeinsam mit Mitarbeitenden der Diakonie Stiftung Salem gestaltet.

Um 10 Uhr findet dann ein Festgottesdienst zum Ostersonntag statt, mit Oberin Sr. Andrea Brewitt.

 

 

Drucken

Ostern

ostern 150pxNach seinem gewaltsamen Tod am Kreuz (am Karfreitag) wurde Jesus drei Tage später von den Toten auferweckt. Engel verkündigten den Frauen, die den Leichnam einbalsamieren wollten: Jesus ist nicht im Grab zu finden. Er lebt! An jedem Osterfest wird daran erinnert. In der Osternacht beginnt der Gottesdienst in der dunklen Kirche. Als Zeichen der Auferstehung von Jesus Christus wird eine brennende Kerze in die Kirche getragen. An dieser Osterkerze werden Lichter für alle Mitfeiernden entzündet. Dadurch wird die ganze Kirche hell. Damit wird angedeutet: In das Dunkel der Welt bringen wir Christen das Licht der Hoffnung, das seit Ostern für uns leuchtet.

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok