• 1

Hof Klanhorst

Wohnen auf dem Bauernhof für Menschen mit Behinderungen

Wohneinrichtung für Menschen mit geistiger und/oder psychischer Behinderung sowie sozial-emotionalem Handicap

Eine außergewöhnliche Wohn-Möglichkeit für Menschen mit Behinderungen bietet der Hof Klanhorst in Petershagen-Raderhorst: Für einen Teil der Bewohnerinnen und Bewohner ist der Hof Wohn- und Arbeitsstätte zugleich. Der Hof wird nach Biohof-Richtlinien bewirtschaftet und mit der Produktion von Obst, Gemüse usw. ist er einer von neun Standorten der Diakonischen Werkstätten. 

Menschen, die auf Hof Klanhorst wohnen, müssen jedoch nicht zwangsläufig auch hier arbeiten – etliche Bewohnerinnen und Bewohner leben zwar hier, sind aber an einem anderen Werkstatt-Standort beschäftigt.

Der Hof liegt in landschaftlich reizvoller Lage in Petershagen-Raderhorst. Hier gibt es weite Felder, einen Teich und einen Bach, Kühe, Schweine, Pferde, Hühner, Enten, Hasen und Meerschweinchen.

Hof Klanhorst ist eine Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen nach Paragraph 54 SGB XII. D. h. er ist in erster Line für erwachsene Menschen mit geistigen Behinderungen gedacht, in einzelnen Fällen aber auch für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen eine gute Lösung.

Hof Klanhorst ist nicht barrierefrei. Die meisten Zimmer befinden sich in der ersten Etage und sind nur über Treppen zu erreichen. Pflegebedürftige Menschen und Personen, die stark in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, können wir daher nicht aufnehmen.

Der Hof eignet sich vor allem für folgende Zielgruppen:

  • Menschen, die eine Alternative zum Wohnen in der Stadt suchen
  • Menschen, denen die Arbeit in der Landwirtschaft oder im Gartenbau von klein auf vertraut ist und die auch weiterhin in einem solchen Umfeld leben wollen
  • Junge Erwachsene, die aus der Jugendhilfe entlassen werden und nicht oder noch nicht allein leben können
  • Menschen, für die es schwierig ist, mit anderen zusammen zu leben, und für die eine überschaubare Umgebung stabilisierend ist.
  • Menschen in der Mitte des Lebens, die bislang im Elternhaus versorgt wurden, deren Eltern aber nun aus Altersgründen nicht mehr dazu in der Lage sind.

Auf Hof Klanhorst trainieren wir täglich unsere Selbständigkeit und das Leben in der Gemeinschaft. Wir üben z. B., unsere Zimmer aufzuräumen und zu putzen, mit Geld umzugehen, einzukaufen und Bus zu fahren. Gemeinsam unternehmen wir auch viel Schönes und Spannendes – beispielsweise Feste und Feiern, Ausflüge und Urlaubsreisen.

 

 

Drucken

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok