• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Menzestift präsentiert sich nach zweijährigem Umbau

Der neue Eingangsschlüssel wurde übergeben.
Den symbolischen Schlüssel des Menzestifts bekamen Einrichtungsleiter Martin Rodenbeck (v.l.) und Heimbeiratsvorsitzender Muzaffer Yenigül überreicht.

Gottesdienst, Festakt & Sommerfest im Menzestift Schlüsselburg

Mit einem großen Sommerfest hat das Menzestift Schlüsselburg das Ende einer zweijährigen Renovierung gefeiert. Die Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen wurde seit 2017 umfassend saniert. Bei der Feier mit Gottesdienst und Festakt konnten alle Besucherinnen und Besucher die frisch renovierten Räumlichkeiten kennenlernen.

Einrichtungsleiter Martin Rodenbeck und Heimbeiratsvorsitzender Muzaffer Yenigül begrüßte die Gäste des Sommerfestes. „Ziel der umfassenden Umbauarbeiten war es, die Wohnqualität der Bewohnerinnen und Bewohner zu erhöhen und das Haus an die Vorgaben des Wohn- und Teilhabegesetzes anzupassen“, so Martin Rodenbeck. Dafür entstanden für alle Bewohnerinnen und Bewohner moderne Einzelzimmer mit innenliegenden barrierearmen Bädern. Mit einer Einzelzimmerquote von 100% werden die Richtlinien des Wohn- und Teilhabegesetztes mehr als erfüllt. Alle Wohnbereiche sind zudem mit einer zentralen Küche ausgestattet worden, in der die Bewohnerinnen und Bewohner auch selbst Essen zubereiten können. Sie können im Menzestift zukünftig sowohl weitestgehend selbstständig leben, als auch die Vollversorgung durch die Zentralküche der Diakonie Stiftung Salem nutzen. Die Unterstützungsangebote des Menzestifts richten sich nach den individuellen Bedarfen. „Wir sind extrem flexibel, um eine passgenaue Betreuung entsprechend des Grades der Selbstständigkeit anzubieten“, erklärte Martin Rodenbeck.

Konzeptionell setzt das Menzestift einen Schwerpunkt in der Begleitung von älteren Menschen mit Behinderungen. „Wir kombinieren Behindertenhilfe mit pflegerischer Unterstützung, bis hin zur Palliativversorgung“, sagte Sebastian Siek, Geschäftsbereichsleiter Wohnen & Assistenz bei der Diakonie Stiftung Salem. Das Menzestift kann hier auf viel Erfahrung zurückgreifen, denn die Einrichtung war für viele Jahre sowohl Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen als auch Altenpflegeheim.

Im Innenhof des Menzestifts wurde anschließend ein Festgottesdienst mit Pfarrer Thomas Lunkenheimer und Pfarrerin Esther Witte gefeiert. Musikalisch begleiteten Birger Wöhler an der Orgel und der Posaunenchor Buchholz den Gottesdienst. Danach konnten die Besucherinnen und Besucher rund um das Menzestift viele Leckereien genießen oder an Trödelständen stöbern. Die Band Village Beat und die Feuerwehrkapelle Bierde-Schlüsselburg sorgten mit ihren Auftritten für ein unterhaltsames Musikprogramm.

Drucken

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote findest Du auf unserer Karriere-Website.

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Do: 08:00 - 16:00 Uhr
Fr: 08:00 - 13:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok