• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Grundstein für neue Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen gelegt

In Porta Westfalica Barkhausen entsteht eine besondere Wohnform für 24 Menschen

Bei einer feierlichen Zeremonie wurde jetzt der Grundstein einer neuen Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen der Diakonie Stiftung Salem gelegt. In Porta Westfalica Barkhausen, im Quartier „Im Römerlager“, entsteht eine besondere Wohnform für 24 vorwiegend ältere Menschen mit Behinderungen.

Sebastian Siek, Leiter des Geschäftsbereichs Wohnen & Assistenz, begrüßte alle Gäste auf der Baustelle in Porta Westfalica. Neben den Vorständen der Diakonie Stiftung Salem, Thomas Lunkenheimer und Christian Schultz, waren auch viele der zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner der Wohneinrichtung bei der Grundsteinlegung dabei. Feierlich platzierten dann Sebastian Siek, der zukünftige Bewohner Bernd Uphoff und Thomas Rademacher vom Planungsbüro Bauhaus eine Zeitkapsel, die von Dirk Niemann, Geschäftsführer der August Niemann GmbH, vermauert wurde. In dem fest verschlossenen Metallzylinder, der in der Wand eines zukünftigen Bewohnerzimmers verbaut wurde, liegen neben Kleingeld und einer Tageszeitung auch eine Ausgabe der Broschüre „Was Christen glauben“ sowie ein persönlicher Brief. „Von uns wird hoffentlich niemand den Tag erleben, wenn die Zeitkapsel gefunden wird, aber irgendwann sollen sich die Finder an diesen Tag erinnern“, sagte Sebastian Siek.

Anfang 2021 soll der Neubau komplett fertiggestellt sein. 24 Bewohnerinnen und Bewohner werden dann in die barrierefreie Wohneinrichtung einziehen, die insbesondere für älterer Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung konzipiert ist. Alle Bewohnerinnen und Bewohner verfügen dann über Einzelzimmer mit innenliegenden, barrierearmen Bädern. Daneben wird ein großer Bereich für tagesstrukturierende Angebote entstehen.

Drucken

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote findest Du auf unserer Karriere-Website.

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Do: 08:00 - 16:00 Uhr
Fr: 08:00 - 13:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.