• 1

Begleitung auf dem letzten Lebensweg

Eine würdevolle Bestattung ermöglichen

Die Friedhofsgruppe der Diakonie Stiftung Salem setzt sich für eine würdige Bestattung von Menschen ein, die vereinsamt und in schwierigen sozialen Verhältnissen gelebt haben. Menschen, die sonst anonym beigesetzt würden, bekommen einen Ort des Gedenkens. Mit dem „Grabfeld der Erinnerung“ findet sich auf dem Mindener Nordfriedhof ein gepflegter und schöner Ort für die Verstorbenen.

Unsere Hilfe umfasst die Organisation der Beisetzung.

Wir treffen Absprachen mit:

• Ämtern

• Bestattern

• Friedhofsverwaltern

• Lokaler Presse

• Pfarrerinnen und Pfarrern

 

Ihre ehrenamtliche Aufgabe könnte sein:

• Angehörige der Verstorbenen zu finden

• Begleitung von Beisetzungen einsamer Menschen

• die Friedhofsgruppe in der Öffentlichkeit vorzustellen

• das Grabfeld der Erinnerung zu pflegen

 

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote findest Du auf unserer Karriere-Website.

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Do: 08:00 - 16:00 Uhr
Fr: 08:00 - 13:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.