• 1

Wohngruppe Marienburg: In der Gemeinschaft Halt und Orientierung finden

Pädagogische Betreuung für Kinder in der Wohngruppe Marienburg

Die Wohngruppe Marienburg bietet im Rahmen der Paragraphen 27ff des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KHJG) einen pädagogisch betreuten Lebensraum. Es handelt sich um eine ausgelagerte Wohngruppe in unmittelbarer Nähe des Kerngeländes der Kinderheimat. Das Gebäude wurde 2008 eigens für diesen Zweck gebaut und heißt „Marienburg“, weil es sich in der Marienburger Straße befindet.

In der Wohngruppe Marienburg betreuen wir schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die mittel- bis langfristig ihren Lebensmittelpunkt außerhalb ihres Herkunftssystems setzen müssen.

Der strukturierte Alltag dient zur Bewältigung von festgefahrenen Mustern. Es gilt, das Kind anzunehmen und durch das Erkennen, Verdeutlichen und Nutzen vorhandener Ressourcen gemeinsam mit allen beteiligten Instanzen eine Lebensperspektive zu entwickeln. Großen Wert legen wir ebenfalls auf die Förderung der individuellen Freizeitgestaltung und die Einbindung der Herkunftsfamilie. Durch Reflexionen und Unterstützung in pädagogischen Fragen wird das System Familie als Ganzes gesehen.

Wir begleiten und stärken das Kind oder den Jugendlichen in allen Bereichen seines Lebens bis hin zur Verselbständigungsmaßnahme der Jugendwohngruppe.

In der Marienburg leben bis zu zehn Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren, betreut von fünf pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einer Hauswirtschaftskraft.

Durch die zentrale Lage sind Einrichtungen der Stadt Minden wie Schwimmbäder, Sportvereine, Spielplätze, Bibliothek und Theater zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Da die Kinderheimat nur rund 800 Meter entfernt ist, besteht jederzeit die Möglichkeit, die dort vorhandene Gymnastikhalle, den Festsaal und das große Außengelände zu nutzen.

 

Drucken

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok