• 1

Ambulant Betreutes Wohnen

Sie möchten selbstständig wohnen, in den eigenen 4 Wänden, allein oder in der Gemeinschaft

Dies ermöglicht das Ambulant Betreute Wohnen der Diakonie Stiftung Salem.
Auf dem Weg in ein selbständiges und eigenverantwortliches Leben begleiten wir Sie Schritt für Schritt.
Zur Seite stehen wir Ihnen auch, wenn Sie Hilfe bei der Alltagsbewältigung aufgrund Ihrer Einschränkung benötigen, um Ihre Selbstständigkeit zu erhalten.
Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir zunächst, welche Form der Unterstützung Ihrem individuellen Bedarf entspricht.

 

Voraussetzungen

Ambulant Betreutes Wohnen ist möglich für Menschen mit geistigen und psychischen Behinderungen, mit einer Suchterkrankung oder einer Hörschädigung.
Voraussetzung sind eine festgestellte wesentliche Behinderung nach Paragraph 53 SGB XII, die Bereitschaft zur Selbständigkeit und der freiwillige Entschluss, die Dienste des Ambulant Betreuten Wohnens in Anspruch zu nehmen.

 

Dabei können folgende Hilfsangebote zum Einsatz kommen

• Soziale Sicherung (Wohnungssuche, Sicherung der Wohnsituation, Unterstützung im Umgang mit Behörden und Finanzen)
• Soziale Teilhabe (Freizeitgestaltung, Gestaltung von Beziehungen zu An- und Zugehörigen)
• Teilhabe an Bildung, Arbeit & Beschäftigung
• Haushaltsführung
• Gesundheitsförderung und Erhaltung der Gesundheit (Ernährung, Körperpflege & Hygiene, Arztbesuche)
• Krisenbewältigung (Krisenintervention, pädagogische Begleitung, entlastende Gespräche)

 

Ablauf

Steht der sogenannte Hilfeplan, dann erfolgt die Antragsstellung beim zuständigen Kostenträger, in der Regel ist dies der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Bei der Antragsstellung und der Kommunikation mit dem Kostenträger sind wir gerne behilflich.
Nach der Finanzierungszusage durch den Kostenträger lernen Sie Ihre(n) Bezugsbetreuer(in) bei der Diakonie Stiftung Salem intensiv kennen, um dann gemeinsam an der Umsetzung Ihrer Ziele zu arbeiten.

 

 

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote findest Du auf unserer Karriere-Website.

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Do: 08:00 - 16:00 Uhr
Fr: 08:00 - 13:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.